Menü Rechtenbach

Rechtenbach im Spessart

Kultur - Kulturfest 2011

Kulturfest

Programm
Vorgeschmack
Wirtshausmusik
Kulturkalender
 
Bildergalerie Wirtshausmusik
Bildergalerie Festbetrieb
Bildergalerie Glasmacherkirche
Bildergalerie Glasbläser
Bildergalerie Holzversiegelung
Bildergalerie Ködzeweiwer
Bildergalerie Kunst aus Rechtenbach

Programm

Kulturfest Programm

Programmheft als PDF-Datei



 
Zum Seitenanfang          
 

Vorgeschmack

Brönnesselgemüs un Grumbernschnitz „Brönnesselgemüs un Grumbernschnitz“.
Foto: Andreas Frech
Einen kulinarischen Vorgeschmack auf das Rechtenbacher Kulturfest gab es am Karfreitag, 22. April, im Gasthof Engel. Ab 17.00 Uhr serviert das Küchenteam um Inhaberin Ruth Müller nach Omas Kochrezepten „Brönnesselgemüs und Grumbernschnitz“ (Brennesselgemüse und Kartoffelschnitz).
 
„Brönnesselgemüs un Grumbernschnitz“ ist eines von drei Gerichten aus der traditionellen Spessartküche, welches die Organisatoren ihren Gästen beim Rechtenbacher Kulturfest am 18. September serviert haben. Eine erste Kostprobe von Engel-Gastwirtin Ruth Müller gab´s bereits am Karfreitag bei sommerlichen Temperaturen im Biergarten, die von den insgesamt 15 neugierigen Vorkostern sehr gelobt wurde. Schmecken ließen sich das Gericht auch Dr. Gerrit Himmelsbach vom Archäologischen Spessartprojekt mit Gattin und Bürgermeister Andreas Frech mit Gattin.



 
Zum Seitenanfang          
 

Wirtshausmusik - Muusig, Singges un Geschichtlich

Wirtshausmusik in Rechtenbach am Samstag, 17.09.2011 um 19:30 Uhr im Gasthaus "Zum Engel", Eintritt frei

Kulturkalender 2012 von Hugo Durchholz gràdnaus
Unter dem Motto „Muusig, Singges un Geschichtlich“ veranstaltete die Gemeinde Rechtenbach zur Eröffnung des 1. Kulturfestes eine Wirtshausmusik im Gasthaus „Zum Engel“. Neben zahlreichen Rechtenbacher Musikanten traten als Gäste auch die „Wombacher Saitenmusik“, das Gitarrentrio „Herr Dö & Co.“ sowie als Hauptgruppe die aus Funk und Fernsehen bekannte Formation „gràdnaus“ auf.
 
Das Quartett bestehend aus Uli & Werner Aumüller, Alexander Fetzer und Walter Borst spielte mit Trompete, Klarinette, Steirischer Harmonika und Kontrabass vorzugsweise traditionelle Volksmusik aus Franken. Die Vollblutmusikanten sind ausschließlich ohne Noten unterwegs, beherrschen aber nicht nur das eigene Repertoire aus dem Effeff: ein Markenzeichen des Quartetts ist der Dialog mit seinem Publikum, frei nach dem Motto: „Sie wünschen – wir spielen!“
 
Alle Gäste konnten (und sollten) lauthals mitsingen und wen es bei der fetzigen Musik nicht auf dem Stuhl hielt, durfte seiner Tanzwut freien Lauf lassen. Für alle, deren Tanztalente bisher unerkannt im Verborgenen schlummerten, wurden traditionelle Rund- und Figurentänze leicht verständlich von der Moderatorin Uli Aumüller erklärt, so dass jede/r garantiert mit Spaß dabei war! Für ausgewiesene Nichtsänger und -tänzer gabs außerdem Rechtenbacher Mundartgedichte und Instrumentalmusik zum Zuhören.
 
Für kulinarischen Genuss sorgte die Wirtin Ruth Müller mit ihren fränkischen Spezialitäten und frisch gezapftem Lohrer Bier. Der Biergarten war geöffnet, ein Zelt wurde ebenfalls aufgestellt. Der Eintritt zu der Veranstaltung war frei.

Kulturkalender 2012 von Hugo Durchholz
Herr Dö & Co

Musikgruppen Mundartvortrag Moderation
gràdnaus
Wolfgang & Klaus
Herr Dö & Co.
Wombacher Saitenmusik
Sepp Kosmus
Brigitte Steck
Josef Seit
Karl Geist
Ulrike Aumüller


 
Zum Seitenanfang          
 

Kulturkalender 2012 von Hugo Durchholz

Kulturkalender 2012 von Hugo Durchholz Kulturkalender 2012 von Hugo Durchholz
Hugo Durchholz hat einen Jahreskalender mit Zeichnungen aus Rechtenbach und Umgebung entworfen.
 
Auf die Spuren seiner Kindheit begab sich der in Rechtenbach geborene Künstler Hugo Durchholz bei seinen Zeichnungen von Rechtenbach und Umgebung, die in Form eines Jahreskalenders für 2012 beim Rechtenbacher Kulturfest erhältlich waren.



 
Zum Seitenanfang