Kindergarten Rechtenbach

Unsere Einrichtung - Trägerverein

Johanneszweigverein Rechtenbach e.V.

Vorstandschaft


1. Vorstand: Roland Hartung
2. Vorstand: Klaus Bartel
Schriftführerin: Sylvia Wolf
Kassiererin: Maria Adolf
Beisitzer: Pfarrvikar Christian Nowak



Geschichte

Die Geschichte des Kindergartens beginnt weit vor dem Bau des Gebäudes am Hüttenberg und ist eng verknüpft mit der allgemeinen sozialen Situation der Bevölkerung nicht nur im damals recht armen Spessartdorf Rechtenbach.
Um angemessen auf die unterschiedlichen Nöte und Notwendigkeiten der Menschen antworten zu können, gründeten 114 Rechtenbacher Gemeindemitglieder am 21. November 1926 unter Vorsitz von Pfarrer Lorenz Firsching den Johanniszweigverein.
Ziel des Vereins war es, die ambulante Krankenpflege im Dorf, eine – damals so benannte – Kinderbewahranstalt und eine private Handarbeitsschule zu unterhalten.
Dabei wurde festgelegt, dass der jeweilige Ortspfarrer und der jeweilige Bürgermeister Rechtenbachs erster und zweiter Vorsitzender des Vereins sein sollen.
Mit Gründung des Johanniszweigvereins wurden die gesteckten Ziele fortan verfolgt und nach und nach zu realisieren gesucht. (Vikar Nowak)



 
Zum Seitenanfang